Montag, 27. Oktober 2008

Anleitung für eine Schiebekarte

Huhu ihr Lieben
Hier kommt der versprochene Workshop zur Schiebekarte.
Ihr braucht:
*Tonkarton/Papier 14cm x 29cm
*Klebeband
*Lineal
*Falzbein
*Kartentütchen/oder Gefrierbeutel
*Materialien zum bebasteln und verzieren

Als erstes brauchen wir unser Papier, ein Lineal und ein Falzbein:

Das Papier wird nun gefalzt bei 9cm, bei 18,5cm und bei 28cm:

Nun haben wir 4 Teile (eins mit 9cm, zwei mit 9,5cm und eins mit 1cm)
Das 1cm breite Stück könnt ihr schon mal mit Klebeband bekleben, das wird zum Schluß nach innen geklebt.
Jetzt schneidet (oder stanzt) ihr in das mittlere Feld einen Halbkreis, damit ihr später eure Schiebekarte besser hervorziehen könnt:

Danach macht ihr euch an die Gestaltung des Mittelteils:

Wenn ihr damit fertig seid, schneidet ihr euch 2 Teile aus Papier zurecht mit den Maßen 13,5cm x 9cm.
Diese gestaltet ihr auch nach eurem Geschmack.
Jedoch solltet ihr darauf verzichten großartig etwas aufzukleben, da sich die Karte sonst schlecht schieben läßt.

Nun kommt unsere Folie zum Einsatz. Am besten eignen sich Tütchen die keine Naht unten haben (z.B. Kartenhüllen).
Diese schneidet ihr an den Seiten auf und kürzt sie soweit in der Breite, daß euer beklebter 1cm Streifen bequem Platz hat (auf dem Photo kann man das ganz gut sehen)
Nun legt ihr euren Tütenstreifen um den äußeren (9cm) Teil und klebt die beiden Enden zusammen.
Was übersteht schneidet ihr einfach weg.

Wenn eure Karte dann mit der Innenseite zu euch liegt, nehmt ihr die gestaltete Seite welche nach oben soll und klebt sie unten an die Folie.
VORSICHT! NUR AUF DIE FOLIE KLEBEN!


Nun kommt die Seite die nach unten soll.
Dafür dreht ihr euer Schiebekärtchen um und klebt die andere gestaltete Seite oben an die Folie:

Nun wird es etwas knifflig.
Euer beklebtes 1cm Stück muss nun innen an der Karte festgeklebt werden.
Achtet darauf, daß keine Folie dazwischen ist.

Wenn ihr soweit seid ist euer Schiebekärtchen auch schon fertig und schaut so aus:

Wenn ihr nun oben an eurem ausgestanzten Halbkreis zieht, kommen oben und unten gleichzeitig eure gestalteten Seiten zum Vorschein:

Ich hoffe, euch hat der Workshop Spaß gemacht und ich sehe bald ganz viele Schiebekarten =)

Kommentare:

  1. Danke für den WS *schmatz* Ich weiß zwar net, wann ich mal dazu komm, aber die Idee is abgespeichert ;)

    AntwortenLöschen
  2. Vielen Dank für deine Anleitung! die ist ja ganz einfach gemacht. Ich hab so eine komplizierte Anleitung und hab mich nicht getraut die auszuprobieren. Aber das werde ich nun sicher nachholen!

    AntwortenLöschen
  3. Die Technik ist so genial. Wibsche hat sie uns gestern erklärt und vrraten, dass Du einen Workshop dazu gemacht hast. Tausend Dank für deine Mühe!

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen lieben Kommentar!

xoxo *Arwen*