Freitag, 16. Januar 2009

Magnet Lesezeichen

Hallo ihr Lieben
So oft habe ich jetzt schon diese tollen Magnet Lesezeichen im WWW gesehen und wollte es nun endlich auch mal austesten.
Dann kann ich auch gleich einen Workshop daraus machen, dachte ich mir =)
Es wird sicherlich zig Varianten und Anleitungen geben - hier ist jetzt mal meine von heute.

Für diese Variante braucht ihr:
-Papier
-Schere
-Magnete
-Spellbinders
-Klebeband /bzw. Aslanfolie
-Stempel


Zuerst habe ich mir meine Papierteile gestanzt.
2x oval gewellt und 1x oval.
Ein gewelltes Oval und das ohne Wellen habe ich von hinten mit Aslanfolie beklebt.


Dann wurde zuerst mal das Oval bestempelt und coloriert und ein Streifen Papier zugeschnitten.
Der Streifen darf nicht breiter sein als das gewellte Oval!
Die Länge kann man variieren.


Nach Aufkleben des Stempelmotivs wird der Streifen auf der Rückseite des gewellten Ovales angepasst und angeklebt.
Dafür habe ich einen kleinen Streifen Aslanfolie ausgeschnitten.


Und so sieht die Vorderseite aus.
Je nach Motiv muss man genau darauf achten wie rum man den Streifen anklebt/ bzw. das Oval.


Jetzt wird es etwas kniffelig.
Wer es einfach haben möchte, kann sich das Bekleben mit Aslanfolie sparen.
Wer es auch gerne "verkleiden" möchte, muss nun einen Schlitz in das 2. gewellte Oval schneiden.
Meine Magnete sind sehr stark, daher habe ich mich für diese Variante entschieden.
Das beste Ergebnis erzielt man, wenn man das Oval auflegt und mit einem Falzbein darüber streicht. So hat man die exakte Stelle für den Schnitt.


Nun wird der Streifen durch den Schlitz des 2. gewellte Oval gezogen.


Nun kann man die Folie abziehen und den 1. Magnet platzieren und aufkleben.
Danach wird das 2. Oval komplett aufgeklebt.


Das 2. Magnet kann man am besten platzieren indem man verfährt wie oben beschrieben (mit dem Falzbein darüber streichen.
Achtet darauf die richtige Seite des Magneten aufzukleben =)


Magnet mit einem Stück Klebefolie fixieren.
Danach entweder mit einem Papierkreis überkleben oder so wie ich es gemacht habe - mit einem etwas kleinerem bestempelten Papier bekleben.


Und so schaut es dann aus , wenn es fertig ist =)

Papier: ColorCore, Skizzenpapier
Stempel: Magnolia, Sirius
Ink: Staz on, Stampin' up
Coloration: Polychromos (131,132,127,184,115,107,168,165,246,120,176,146) Caran d'Ache (145)
Accessoires: Gelstift, Relieflack



Hier noch mal eine Erklärung zur Nutzung eines solchen Lesezeichens:
Man klappt das Lesezeichen auf...

... und klemmt die Buchseite dazwischen, so das vorne das Motiv (in dem Fall die Magnolia), und hinten der Papierstreifen ist. Gehalten wird das Ganze durch die Magnete im Lesezeichen:

Kommentare:

  1. Liebe Arwen,
    vielen Dank für die Anleitung. Die ist super, das werd ich gleich mal ausprobieren.

    Dein Geschenkset ist wie für Dich ja üblich auch zuckersüß geworden und der zu Beschenkende wird sich sicher sehr darüber freuen.

    Einen schönen Tag und
    viele Grüsse
    Christine

    AntwortenLöschen
  2. Ich wollte diese Art von Lesezeichen schon länger mal ausprobieren, war mir aber nicht so sicher wie's funktioniert. Nach dem WS hat es problemlos geklappt - danke!

    Liebe Grüße
    Simone

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Arwen,

    vielen lieben Dank für die
    supertolle Anleitung...das
    Lesezeichen ist genial...
    ich habe es gleich nachge-
    arbeitet :0)

    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen lieben Kommentar!

xoxo *Arwen*