Sonntag, 30. Januar 2011

~*WS - Karte vom SU Workshop*~

Hey =)

Heute habe ich mal wieder einen Workshop für euch :)
Gestern hat meine Lieblings-Siggi-SU-Demo einen Workshop bei mir zuhause gemacht.
Da wir uns nicht so ganz festlegen konnten wie diese Kartenform nu heissen soll - habe ich es halt so betitelt (wenn jemand weiß, wie es genannt wird - lasst es mich wissen *smile*)
Mein Werk von gestern schaut so aus:
aussen...

innen...

Und wie man die macht, daß zeige ich euch jetzt :)
Zuerst einmal braucht ihr zwei Streifen Cardstock - einmal 10cm x 26cm für den Außenteil und einmal 10,5cm x 26,5cm für den Innenteil.
Ihr braucht außerdem 2 Brads und ein Stück Gummikordel.
Für die restliche Verzierung bleibt der Kreativität keine Grenze ;)

Wir fangen mit dem Außenteil an und falzen unser 10cm x 26cm Stück einmal bei 5cm und einmal bei 18cm...

Wenn es korrekt gefalzt wurde, sollte es nun Kante an Kante schliessen...

Die Außenseiten werden nun mit Scrappapier oder selbstbestempeltem Papier (oder was immer euch gefällt) beklebt...

Soweit so schön - jetzt müssen wir das Ganze noch aufhübschen. Dafür schneiden wir uns nun Belege zu - wieviel Abstand man läßt, bleibt jedem selbst überlassen.

Nun können diese Belege nach Wunsch gestaltet werden.
Im oberen und unteren Beleg mittig 1-3 Kreise (wahlweise auch andere Motive) mit jeweils einem Brad befestigen (nicht ankleben!)
WICHTIG ist nur, daß sie erst komplett fertig gemacht werden müssen bevor sie aufgeklebt werden...

Nachdem die Belege nun aufgeklebt wurden - die Gummikordel verknoten und hinter die losen Kreise klemmen - so kann die Karte verschlossen werden...


Der äußere Teil ist nun komplett - weiter geht's mit dem Innenteil.
Dafür brauchen wir unser 2. Stück Cardstock und falzen es bei 8,5cm und bei 17,5cm...

Diesen Teil faltet ihr nun wir eine Ziehharmonika. Der Teil, welches etwas kleiner ist wird dann noch mit einem Reiter versehen (wir haben hier das runde Label von SU benutzt)

Nun nur noch den Innenteil einkleben und fertig ist die Karte - bereit zur inneren Gestaltung...


Man kann den Innenteil mit Photos gestalten, bestempeln, beschriften, Rezepte einkleben usw.
Ich wünsche euch viel Spaß und vielleicht sehe ich ja mal die ein oder andere Karte auf euren Blogs :)

Kommentare:

  1. oh, da habt ihr ja eine tolle karte gemacht *seufz* ich wäre so gerne dabei gewesen.
    ich hoffe ihr hattet viel spass am gestrigen zag.
    sei lieb gegrüßt
    sanny

    AntwortenLöschen
  2. Klasse Karten und ein toller Workshop liebe Arwen!

    Allerdings weiß ich auch nicht wie diese Kartenart heißt oder wie ich sie nennen würde *gg*

    LG
    CookieCake

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Arwen,
    lieben Dank für das Teilen dieser tollen Anleitung!"Das" steht jetzt auch auf meiner to-do Liste!Liebe Grüße, Dagmar

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen lieben Kommentar!

xoxo *Arwen*